Teilen | .
 

 Charlie Ravensdal (16) // Huffelpuff // Quidditchkapitän // Vertrauensschüler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Hufflepuff
Puppetmaster : Seeflore
Hauspunkte : 0

BeitragThema: Charlie Ravensdal (16) // Huffelpuff // Quidditchkapitän // Vertrauensschüler   Do Aug 28, 2014 1:08 am




Allgemeines: Das bin ich

Name: Charlie Ravensdal
Spitzname: Char
Geburtstag: 29.4.1959
Alter: 16
Geburtsort: Kalifornien (Mum war kurz vor meiner Geburt umgezogen)
Wohnort: London
Gesinnung: Gut
Blutstatus: Reinblütig
Haus: Huffelpuff
Avatar: Chace Crawford


Das ist meine Familie
Mutter: Amelia Ravensdal
Vater: Rodrick Jefferson
Geschwister: Mia Ravensdal
Großmütter: unbekannt
Großväter: unbekannt
Tanten: Minerva McGonagall (Patentante)
Onkel: unbekannt
Amelia Ravensdal, Mutter, ehemalige Gryffendor – verstorben
Amelia wäre dieses Jahr 34 Jahre alt geworden. Sie war eine ziemlich junge Mutter, doch ihr Schicksal war hart. Ihre Eltern verkauften sie noch als sie ganz jung war an Rodrick, da sie das Geld brauchten. Dieser konnte mit ihr machen, was er wollte und das tat er auch. Er missbrauchte und schlug sie, so dass sie dann mit 17 schwanger wurde und kurz danach Charlie als ihr erstes Kind gebar. Die beiden verstanden sich gut, hatten ein enges Verhältnis. Sie haben viel durchgestanden und viel erlebt. Das hat sie zusammengeführt, weswegen es ein harter Schlag war, als Amelia von Rodrick durch den Todesfluch umgebracht wurde.


Mia Ravensdal, kleine Schwester – verstorben
Mia wäre dieses Jahr 12 Jahre alt geworden. Sie war Chars kleine Schwester und das sagt doch schon alles. Sie waren ein Herz und eine Seele. Sie hat ihn geliebt und er hat sie geliebt. Er hat alles für sie getan und hat versucht sie zu beschützen vor der grausamen Welt, die sich ihm bot, doch das schaffte er nicht, denn auch sie starb mit Amelia an dem Todesfluch ihres Vaters, was Char den Boden unter den Füßen wegriss. Er hatte auf einmal alles verloren, wofür es sich lohnte zu kämpfen.


Rodrick Jefferson, Vater, ehemaliger Slytherin, Todesser – Gefangener in Askaban
Rodrick wird dieses Jahr 56 Jahre alt. Charlie hasst und verabscheut seinen Vater, hat aber gleichzeitig Angst vor ihm. Erst erfährt er, dass er durch die Vergewaltigung seines Vaters an seiner Mutter entstanden ist und so auch Mia zur Welt kam und dann wollte sich ihr Vater komplett aus der Verantwortung ziehen. Er wollte sie alle drei umbringen, doch Charlie überlebte und Rodrick kam für sein verbrechen, den Todesfluch zu sprechen nach Askaban, wo er noch immer ist. Charlie hofft, dass er für immer dort bleibt.


Minerva McGonagall, Patentante, Stellvertretende Schulleitung
Minerva ist 40 Jahre alt und Charlies Patentante. Minerva und Charlie kennen sich erst, seitdem seine Mum und seine Schwester tot sind, denn seitdem lebt Charlie bei Minerva. Die beiden verstehen sich sehr gut und haben ein enges Verhältnis miteinander, was sicherlich daran liegt, dass Minerva für Charlie eine Art Familienersatz geworden ist. Er redet mit ihr über fast alles und vertraut ihr voll und ganz, auch wenn sie seine Lehrerin ist. Minerva war eine gute Freundin von Chars Mum, weswegen sie auch Patentante geworden ist, denn Amelias letzter Wunsch war es, dass Minerva sich um ihre Kinder kümmerte, wenn sie mal nicht mehr sein sollte. Das diese Bitte so schnell umgesetzt werden musste, ahnte damals keiner, doch nun ist es so.

Das ist mein Spiegelbild

Charlie hat braune kurze Haare und dazu dunkel blaue Augen, die im Mondlicht einen mysteriösen Eindruck machen. Eigentlich ist er nicht der Typ sich seine Haare jeden Tag zu stylen, weswegen er auch oft mit dem Style zur Schule geht, der der Schlaf zurücklässt, was ihn aber gleichzeitig modern und lässig rüberkommen lässt. Auf Feiern macht er sich dann aber auch mal schick.
Char ist 1.83 Meter groß, was nicht sonderlich groß, aber auch nicht sonderlich klein ist. Er ist ziemlich modern, was ihn zu einem eher untypischen Zauberer macht, aber das stört ihn nicht, denn er ist gerne anders und hebt sich etwas ab.
Sein Kleidungsstil ist in seiner Freizeit lässig. Seine Schuluniform kombiniert er gerne mit ein paar interessanten Accessoires, weswegen er bei den Huffelpuff noch mehr auffällt. Viele der Jungs die dort sind, sind auch nicht so gut trainiert wie er es ist. Das liegt daran, dass er das Schwimmen einfach liebt.
Er trägt mehrere kleinere Tattoos auf dem Körper. Der Name seiner Mutter und seiner Schwester stehen über seinem Herzen auf der Brust. Im Nacken hat Char ein Tattoo, welches er schon als kleines Kind gestochen bekommen hat, zu Sklavenzeiten. Es sieht aus wie ein Strichcode. Über seinen Pulsadern hat er einen Notenschlüssel und einen Vogel tätowiert, was die Freiheit ausdrücken soll. Das alles bedeutet ihm sehr viel, auch wenn sie klein sind und teilweise schmerzhafte Erinnerungen enthalten.
Neben den Tattoos hat er noch einige Narbe am Körper: Eine über der Augenbraue, auf dem Rücken welche, wobei eine von einem Werwolf stammt und deswegen Krallenartig aussieht, ein paar an den Unterarmen und noch einige auf dem Oberkörper, doch er trägt sie nicht als Makel, sondern als Kleinigkeiten, die ihn besonders machen, die ihn stark machen.


So ticke ich





Charlie ist eine Mischung zwischen Huffelpuff und Gryffindor, wobei der Huffelpuffanteil eindeutig überwiegt. Die wichtigsten Charakterzüge von ihm sind durch diese Mischung sein Mut und seine Loyalität gegenüber anderen, sowie seine Bereitschaft. Ein weiterer Gryffindorzug von ihm ist, dass es ihm egal ist, ob jemand reinblütig oder halbblütig ist. Er akzeptiert jeden, wie er ist. Er setzt sich unglaublich gerne für andere ein und hilft Leuten und besonders Schülern, die Hilfe brauchen, gerne und dann auch mit viel Einsatz und Engagement, wobei er seine Probleme immer zurückstellt. Charlie ist ein guter Zuhörer, ziemlich selbstlos und versucht andere immer so gut wie möglich zu verstehen und ihnen dann Tipps zu geben, dazu kommt dann auch sein Mitgefühl und sein Einfühlungsvermögen, welches von den Schülern sehr geschätzt und bewundert wird
Char ist durch sein Aussehen ziemlich beliebt bei den Mädchen, nicht nur in seinem Haus, sondern auch in den anderen, doch da er ziemlich bescheiden und bodenständig ist, interessiert ihn das Recht wenig. Er geht nur auf einen Flirt ein, wenn er auch weiß, dass das Mädchen zu ihm passt und dass die Chance besteht, dass eine Beziehung mit ihr Zukunft hat. Das ist auch der Grund, warum er noch keine feste Freundin hatte. Doch auch die Mädchen, mit denen er nichts anfängt, bekommen keine knallharte abfuhr. Nein, denn Charlie hat Charme und schafft es so, dass die Mädchen ihn auch so in Ruhe lassen. Er ist zudem von Natur aus ein unglaublicher Romantiker, was er aber bis jetzt nicht sonderlich zeigen konnte, da er nun mal noch keine Freundin hatte.
Trotz seiner Körperlichen Stärke ist er, wenn er alleine ist, nachdenklich. Man kann mit ihm viel Spaß haben, weil er trotz seiner harten Vergangenheit fast immer gute Laune hat und man ihn auch nur sehr schwer aus der Fassung bringen kann, da er eine ruhige Person ist.
Wenn er jemanden wirklich gerne hat, dann wird er schüchtern und oft verlegen, versucht derjenigen dann aber seine Zuneigung zu zeigen, auch wenn es anfangs oft nur kleine Andeutungen oder Gesten sind.


Armortentia

frisch gemähtes Gras und Mangos

Nerhegeb

Jemanden, der ihn liebt und annimmt, wie er ist

Irrwicht

Sein Vater


Hogwarts ist mein Zuhause

Jahrgang: 6

Zauberstab: Drachenherzfaser (Kern), Eibe (Holz), 11 Zoll

Besen: Nimbus 1500

Patronus: Leopard

Besondere Position: Kapitän des Quidditchteams der Huffelpuff

Quidditchposition: Jäger

Clubs: Quidditchclub, Schulchor, Danceclub

Magische Fähigkeit: Seher


Fächer und Noten:

Astronomie (E), Geschichte der Zauberei (A), Kräuterkunde (M), Verteidigung gegen die dunklen Künste (E), Verwandlung (E), Zauberkunst (O), Zaubertränke (E)

Wahlfächer:

Muggelkunde (E), Pflege Magischer Geschöpfe (O)


Lebenslauf

Geboren wurde Charlie im Süden von Kalifornien, doch nicht in einem normalen Krankenhaus, nein. Seine Mutter gebar ihn bei sich in der Waldhütte in der warmen Badewanne, denn ihr Vater ließ ihre Mutter nicht aus dem „Haus“. Sie war ihr Eigentum und als Charlie vier Jahre alt wurde fing auch für ihn schon das Leben an und das nicht zu zimperlich. Er musste schon mit vier anfangen viel Verantwortung zu übernehmen, denn seine Mutter wurde krank und sein Vater wollte sich nicht um sie kümmern. Rodrick war ein schrecklicher Vater. Das erste Mal geschlagen hatte er ihn als Charlie zwei Jahre alt war und ab dann immer und immer wieder. Während Chars Mum krank war, musste er sich um ihre Arbeit kümmern, zumindest soweit er es schaffte. Rodrick gab ihm kaum etwas zu essen. Als wäre die Krankheit nicht genug, wurde Amelia dann auch noch zum zweiten Mal schwanger. Es war schwer für sie und auch schwer für Charlie mit anzusehen, wie seine Mutter litt, doch die beiden kämpften sich da durch. Kurz darauf wurde dann Mia geboren.
Nach der Geburt von seiner kleinen Schwester wurde es erst einmal ruhiger. Rodrick beruhigte sich und Amelia erholte sich. Es gab ab und zu Schläge, weil nicht alles so lief, wie Rodrick es sich wünschte, doch es wurde nicht schlimmer.
Bis zu Charlies sechstem Geburtstag. Charlie kümmerte sich bis zu dem Zeitpunkt immer rührend um seine kleine Schwester, denn sie sollte die Grausamkeiten dieser Welt nicht erleben, so wie er, weswegen er sich immer schützend vor seine kleine Schwester stellte und alle Strafen auf sich nahm. Rodrick amüsierte das alles und er wollte es ausnutzen. Er zwang Charlie als Sklave für andere Familien zu arbeiten, drohte damit, sonst seine Schwester umzubringen. Charlie tat, was Rodrick ihm sagte und arbeitete bei reichen Familien im Haus. Er kümmerte sich um den Garten, das Essen, Putzen. Er wurde geschlagen und ausgepeitscht, wenn etwas nicht so lief, wie es laufen sollte. Für Charlie war das die Hölle, besonders da er durch ein Tattoo als Sklave gekennzeichnet wurde. Nie hätte er gedacht, dass es noch schlimmer werden könnte.
Mit neun Jahren begann eine der Familien, bei der er arbeitete, ihn zu missbrauchen. Charlie verschwieg es vor seiner Mutter, damit sie sich nicht noch mehr Sorgen machte, als sie es eh schon tat. Eines Tages waren Mia und Charlie alleine, denn Rodrick hatte Amelia mitgenommen zu irgendeinem Geschäftstreffen. Charlie wusste, was für treffen das waren und er wusste auch, wie er und Mia entstanden waren. Vergewaltigung. Das erlebte er in den Familie auch immer öfter. Da die zwei alleine waren nahm er seine kleine Schwester mit zu ihrem einen Job, sagte ihr, dass sie immer bei ihm bleiben sollte. Irgendwann kam dann der Herr des Hauses. Er wollte sich an Mia vergreifen, doch das ließ Charlie nicht zu. Er ging auf den Mann los bis plötzlich Rodrick rein kam und ihn zurückhielt. Sein Vater schlug ihn zusammen und nahm ihn dann mit Mia mit nach hause, wo Rodrick dann Amelia die Schuld gab, da sie Charlie nicht richtig erzogen hätte. Charlies Vater zog seinen Zauberstab und sprach den Todesfluch, wobei der Mia und Amelia traf. Charlie stand unter Schock, doch er schaffte es zu fliehen.
Er kam nicht weit, wurde auf der Straße von irgendwelchen Obdachlosen aufgehalten, die ihn ausraubten. Minerva fand ihn irgendwann auf der Straße. Charlie kannte sie, denn sie war eine Freundin von seiner Mutter. Sie nahm den kleinen Zauberer bei sich auf und kümmerte sich um ihn, doch wirklich erholt hatte er sich von dem Schock nie.
Er lebt noch immer bei Minerva, wo er sehr glücklich ist, sich wohl fühlt und nebenbei geht er nach Hogwarts, wo keiner etwas von seiner Vergangenheit weiß außer die Lehrerin für Verwandlung, denn in der Schule ist Charlie immer gut gelaunt und versucht anderen zu helfen, wobei er seine Probleme immer zurückstellt. In der Schule lief es die ersten Jahre ziemlich schlecht, auch wenn er ein Huffelpuff war konnte er sich nicht auf das Lernen konzentrieren, doch das hat sich eingependelt. Nun läuft es gut, nur die große Liebe bleib noch aus.



Seeflore|18|Nein|Nein|vorerst nicht|Ja klar


© made by Yuna



Zuletzt von Charlie Ravensdal am Do Aug 28, 2014 8:06 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Charlie Ravensdal (16) // Huffelpuff // Quidditchkapitän // Vertrauensschüler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Charlie*
» Charlie und die Schokoladenfabrik
» Charlie Hunnam wird Christian Grey
» Lehrpersonen, Vertrauensschüler und Schulsprecher
» Charlie Fillion | 13th

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Always  :: Bewerbung :: Hufflepuff :: Charlie Ravensdale-